Presseberichte

01.08.2014
... mehr
11.03.2013
Das Forum der IGS Aurich war voll besetzt. Heinrich Herlyn hatte den politisch engagierten Chor im Jahre 1987 gegründet. Aurich – Mit einem fulminanten Südafrika-Abend, mit Gesang, Tanz und Trommelwirbel vom Schwarzen Kontinent sagte der Auricher Chor „Neue Töne“ am Sonnabendabend im Forum der IGS A... mehr
08.10.2011
..... mehr
08.10.2011
 ... mehr
Die Sängerinnen und Sänger verbinden mit ihrer Musik stets auch eine Botschaft. Mit Südafrika verbindet sie ein reger Austausch. Von Marco Julius Harpstedt. Ein besonderes Konzert mit Liedern, Texten und einer kleinen gespielten Geschichte erwartet Musikfreunde am heutigen Sonntag, 8. November, ab 17 Uhr in der Christuskirche Harpstedt. Der Chor Shosholoza aus dem Raum Bremen or... mehr
31.10.2009
 HARPSTEDT - Ein besonderes Konzert mit Liedern, Texten und einer gespielten Geschichte erwartet Musikfreunde am Sonntag, 8. November, ab 17 Uhr in der Christuskirche. Denn der Chor Shosholoza aus dem Raum Bremen orientiert sich an einer südafrikanischen Tradition: Die Lieder werden mit Bewegung verbunden. Daher wird die Baugruppe eine Bühne für das Konzert aufbauen, sodass die... mehr
20.07.2009
Delmenhorster Kurier - Ute Winsemann   Sogar mit Nelson Mandela haben sie gesungen. Wohlgemerkt: nicht nur für den Anti-Apartheid-Kämpfer, Friedensnobelpreisträger und damaligen Präsidenten Südafrikas, sondern mit ihm höchstpersönlich. Die Begegnung zählt zu den ganz besonderen Höhepunkten in der 20-jährigen Geschichte des Chorprojekts... mehr
22.04.2009
http://juwiswelt.blogspot.com/2009/05/shosholoza.html Shosholoza Nachdem im Wetterbericht von Mittwoch Abend für den folgenden Tag Wolken und Regen angekündigt worden waren, hatte es der Liebe Gott mit den Besuchern des Kirchentags am Meer gestern vormittag richtig gut gemeint. Morgens schien die Sonne und es wurde richtig warm. Da störte es auch nicht, dass der Himmel sich im... mehr
23. Januar 2007
Einen starken Zuspruch erlebte am Sonntagabend die Initiative ZivilCHORage, die zum Finale des erfolgreichen Kampfes gegen die Ansiedlung eines rechtsradikalen Schulungszentrums in Delmenhorst zum Demonstrations-Konzert geladen hatte. Chöre aus Hannover, Rotenburg, Oldenburg, Bremen und Delmenhorst hatten den Weg in die Delmehalle gefunden, um in einer Mischung aus internationalen Solidarit&a... mehr
22. Januar 2007
So schön kann der Widerstand sein. Weil immer noch gilt, was die Band Ton, Steine, Scherben einst sang: "Allein machen sie dich ein" (gestern wiedergegeben vom DGB-Chor aus Hannover), versammelten sich am Abend inklusive der Sängerinnen rund 300 Menschen in der Delmeburg, um symbolisch Flagge zu zeigen oder klangvoll die Stimme zu erheben gegen den Rechtsextremismus. Die Initi... mehr
22. Januar 2007
Mit der schönen Gewalt ihrer Stimmen bezogen in  Delmenhorstgestern fünf Hobby-Chöre Stellung gegen rechte Gewalt. Das veranstaltende Chorprojekt Shosholoza (Delmenhorst) sowie die Gruppen ChOhrwurm (Rotenburg), Buchtstraßenchor (Bremen), Bundschuhchor (Oldenburg) und der Chor des Deutschen Gewerkschaftsbundes (Hannover) sangen zugunsten des Kriminalpräventiven Rates... mehr
Februar 2002
Wohltätigkeitskonzert des Lions Club mit dem Chor Shosholoza
Von Gabriela KollerRitterhude. "Jikel' emaweni" schallt es durch den Saal. Das zarte Rasseln einer Kalebasse mischt sich in den Chor der Stimmen. Im Rhythmus der Congas und Dundun-Trommeln tanzen 70 Füße vor, zurück, links, rechts. Einen Abend lang schlug in der Aula der Ritterhuder Riesschule das Herz Südafrikas. Singend und tanzend setzte der Chor "Shosholoza&... mehr
Dezember 2006
Wer viel arbeitet soll auch mal feiern. Das könnte als heimliches Motto über einem Fest gestanden haben, das die Stadt gestern im Jugendhaus Villa für Ehrenamtliche in der Jugendarbeit gegeben hat. Bürgermeister Hermann Thölstedt sprach den Anwesenden, die sich beispielsweise in Sport, Kirche, Tier- und Umweltschutz, bei Jugendbegegnungen und im politischen, sozialen und k... mehr
Februar 2002
Lionsclub Ritterhude lädt den Chor Shosholoza ein
Osterholzer Woche vom 16.02.2002Ritterhude (rh). Lieder der Völker im südlichen Afrika sind am kommenden Donnerstag, dem 21. Februar, um 19.30 Uhr in der Aula der Ritterhuder Riesschule zu hören. Der Chor Shosholoza singt und tanzt südafrikanische Rhythmen und wird die Gäste zum Mitsingen und Mitmachen animieren.In dem Chorprojekt engagieren sich etwa 40 Frauen und Mä... mehr
Februar 2002
Lions-Wohltätigkeits-Chorveranstaltung in der Riesschule
Ritterhude - Ein Chorprojekt der besonderen Art ist am 21. Februar ab 19.30 Uhr in der Riesschule zu erleben: Shosholoza heißt die 40köpfige Gruppe aus dem Bremer Umland, die seit 13 Jahren südafrikanische Widerstands- und Freiheitslieder sowie zahlreiche Lieder aus dem täglichen Leben der schwarzen Südafrikaner singt und in einer Art zelebriert, dass afrikanisches Lebens... mehr
November 2001
Benefiz-Projekt mit Riesenscheck für die „Oase“
Im Rahmen der Initiative „Chöre singen gegen rechte Gewalt“ hatten Vokalensembles des Projektes „Zivilchorage“ auch ein Konzert im Kleinen Haus gegeben. Den Reinerlös in Höhe von 1400 Mark übergab jetzt Gabi Röschmann (rechts) dem Jugendtreff „Oase“ für das dortige Kooperationsprojekt, das wiederum Teil der Arbeit des Kriminalpr&aum... mehr
November 2001
1400-Mark-Spende geht an den Treffpunkt „Oase“
„Chöre singen gegen rechte Gewalt“. Unter diesem Titel veranstaltet das Projekt zivilCHORage derzeit eine Konzertreihe, aus der unter anderem Opfer rechter Gewalt und Szene-Aussteiger unterstützt werden. Jetzt durften sich die Jugendlichen der „Oase“, dem Treffpunkt für russlanddeutsche Jugendliche, über eine Spende von 1400 Mark (375 Euro) freuen. Das i... mehr
Juni 2001
Von Gospel bis ShoweinlageFünfte Achimer Chornacht lebte von Gegensätzen / Sieben sehr unterschiedliche Ensembles
Achim (dme) – Größer hätte der Gegensatz kaum sein können: der klassisch schwarz gekleidete und auch klassisch vortragende Kammerchor Ottersberg einerseits und die acht Herren von „Missing Karl-Heinz“ mit ihrer schauspielreifen Show andererseits, obwohl alle Pop, Jazz, Gospel und andere Musik neueren Datums vortrugen.Zu erleben waren diese beiden und fün... mehr
Juni 2001
Nächtlicher Streifzug durch die Jazzkeller - 5. Achimer Chornacht mit drei Chören, vier Ensembles begeistert 300 Besucher im Kulturhaus
Von Ralf BeneckeAchim. Es waren mehr Leute da als sonst, mehr Chöre, und die Musik war auch vielfältiger: Das Kulturhaus „Alter Schützenhof" platzte während der fünften Achimer Chornacht am Sonnabend förmlich aus den Nähten - alle 300 Sitzplätze waren belegt. Wer zu spät gekommen war, musste mit einem Stehplatz am Rand des Saales vorlieb nehm... mehr
Mai 2001
Der Deutsche Gewerkschaftsbund hatte auf den Rathausmarkt und den Schlossplatz eingeladen. Das Wetter spielte mit.
Nordwest-Zeitung 02.05.2001Von Karsten RöhrOldenburg. Der kämpferische Unterton war hörbar, die Botschaft auch - aber vor allem war es ein nettes Fest von Gleichgesinnten mit Bratwurst und Bier, roten Luftballons und guter Musik. Die Maikundgebung gestern auf dem Rathausmarkt nannte der DGB-Kreisvorsitzende Manfred Klöpper hinterher einen „Erfolg“, das Konzert gegen... mehr
Oktober 2000
Singfestival mit dem Chor Shosholoza im Kossehof in Meppen
Von Hermann WiardaMeppen. Das Neue Meppener Vokalensemble hatte den Chor Shosholoza aus der Region Oldenburg-Bremen und die Chorwerkstatt Lingen zu einem Singfestival in den Kossehof eingeladen. Es wurde ein Abend musikantischer Gegensätze und vokaler Überraschungen; sogar das Publikum durfte zum Schluss mitsingen.T rotz der späten Stunde begann das Meppener Vokalensemble erst einma... mehr
Mai 2000
Die Geschichte der Schwarzen von Europäern gesungen
(Fotos vom Konzert) Ostfriesen Zeitung 29. Mai 2000Auricher Neue Töne und SHOSHOLZA bieten interessantes ProgrammAurich. Es ist doch gewöhnungsbedürftig, wenn auf einmal weiße Menschen, die ganz klar als Europäer zu erkennen sind, auf der Bühne stehen und südafrikanische Lieder singen und sich dazu so ganz anders bewegen als Europäer es normalerweise tun.... mehr
Juni 1999
Chor feierte zehnjähriges Bestehen - Unterstützung für Projekte in Südafrika
Delmenhorst. „Shosholoza ist ein Wort, aus der Sprache der Xhosa und heißt „vorwärts“. In diese Richtung will der in Delmenhorst beheimatete Chor gleichen Namens gehen. Doch am Sonnabend gestatteten sich die knapp 60 Chormitglieder sowie rund 100 geladene Gäste in der Villa ausnahmsweise auch einen kleinen Blick zurück. Schließlich galt es, das zehnj&au... mehr
Mai 1998
Chorprojekt „Shosholoza" tritt nach der Rückkehr aus Südafrika am 9. Mai im Kleinen Haus auf
Delmenhorst. Mit Textbeiträgen angereicherte musikalische Eindrücke seiner Südafrika-Reise präsentiert das regionale Chorprojekt „Shosholoza“ am Sonnabend, 9. Mai, im Kleinen Haus. Die rund 40 Mitglieder aus dem Raum Delmenhorst, Oldenburg und Bremen setzen sich -anfangs unter dem Namen „Tshotsholoza“ - seit zehn Jahren mit der politischen und sozialen S... mehr
März/April 1997
Shosholoza associated with working environment of african people
Fotos... mehr
März 1997
Ein Besuch bei Nelson MandelaChor „Tshotsholoza“ vor Südafrika-Reise – Fernsehporträt geplant
Delmenhorst.  Johann Engelbrecht zeigt sich erfreut und erstaunt zugleich. Der Europakorrespondent des südafrikanischen Fernsehens arbeitet derzeit an einer Reportage über den Chor „Tshotsholoza“ aus Delmenhorst, und für ihn als Südafrikaner ist es „hochinteressant, dass ein deutscher Chor südafrikanische Lieder der Schwarzen singt ohne jemals in S&u... mehr
Mai 1996
Mit südafrikanischen Songs Mandela überrascht
Fotos Das Protokoll im Gästehaus auf dem Petersberg kam durcheinander, für Nelson Mandela war es bei seinem Besuch in Bonn eine Riesen-Überraschung, die ihn sofort zum Mittanzen bewegte: Der hiesige Tshotsholoza-Chor (Foto beim „Aufwärmen“) brachte dem südafrikanischen Präsidenten ein Ständchen mit heimatlichen Klängen, bevor er am früh... mehr
Mai 1996
Mandela tanzte - Bremer Chor sang in Bonn
Fotos Bremen.  Bei seinem Deutschlandbesuch sprach Nelson Mandela nicht nur im Bundestag und durchschritt das Brandenburger Tor – er traf auch den Bremisch-Niedersächsischen Chor „Tshotsholoza“. Die 30 Sängerinnen und Sänger erfreuten den südafrikanischen Staatspräsidenten am Donnerstag in Bonn mit mehreren Freiheitsliedern in seiner Heimatsprache.P... mehr
Januar 1996
Bewegungsvolle Lieder aus Südafrika füllen Pausenhalle bei „Tshotsholoza“-Chorproben
Delmenhorst.   Rhythmisch stampfen die Männer und Frauen im Halbkreis auf den Boden, ballen die Fäuste und singen melodisch „Shona Malanga“ zum Warmwerden. „Wenn die Sonne untergeht, werden wir warten, mit unseren Bazookas in den Wäldern“, heißt der Text des Kampflieds übersetzt, mit dem sie sich in der kühlen Pausenhalle der Hauptsc... mehr

 

zum Seitenanfang  

 

Ein Informationsblatt über die Arbeit des Chorprojektes kann angefordert werden bei:
Werner Ufferhardt
w.ufferhardt@t-online.de
Ulrike Gläser
uli.glaeser@gmx.net

Wir bitten herzlich um Spenden für die von uns unterstützten Projekte auf das nachstehende Konto!

Kontoverbindung:
Chorprojekt Shosholoza
Volksbank Oldenburg eG
IBAN DE40 2806 1822 3124 5145 00
BIG GENODEF1EDE
Stichwort:  Shosholoza-Projekte

Kontakt

 

zum Seitenanfang